Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

robert kofler

unregistriert

1

Montag, 2. Juni 2014, 07:55

neues modul und ein rätsel

hallo paperisten!

nach einigen manschaftsinternen querelen haben wir etwas umgestelt und sind nun frisch und fröhlich auf neuen wegen.

das nächste modul ist in der probebauphase und ich will mal ein rätsel starten.

wer als erster herausfindet, worum es sich tatsächlich handelt, der bekommt den ersten fertigen bogen zugesandt.

ein kleiner tip am rande: diesmal ist es kein fiktives gebäude mehr, sondern ein real existierender bau und der bogen wird mit originalfotos die modelltreue dokumentieren.

also, frisch drauflosraten und viel erfolg dabei.

p.s.: die am gesamtprojekt beteiligten möchte ich natürlich bei der preisvergabe ausschliessen, wäre ja allen anderen gegenüber unfair.

viele grüsse aus bad harzburg, robert
»robert kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF0003.JPG

Marian Schahn

Administrator

  • »Marian Schahn« ist männlich

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 20. Mai 2011

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Company directors London-Papers Ltd. Micromodels-London Ltd.

Hobbys: Öffentlichkeitsarbeit für den Kartonmodellbau seit 1948

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juni 2014, 14:13

.

Hallo Olli,

ich könnte es sagen, aber darf wohl nicht
mitmachen. :(
Nennt mal wohl "außer Konkurrenz".

Hafen ist schon richtig, aber Hafen mit
"v" schreiben. :love:






.

robert kofler

unregistriert

3

Dienstag, 3. Juni 2014, 23:01

hallo oli!

schon recht, aber was hat es mit unserem hafen zu tun???

und marian hat auch recht, wenn er nix verrät, du sollst ja noch ein wenig daran zu knabbern haben


viele grüsse aus bad harzburg, robert

robert kofler

unregistriert

4

Freitag, 6. Juni 2014, 05:09

kleiner tip zum rätsel

hallo oli!

natürlich ein modul, is scho recht!

und bremerhaven ist auch nicht so ganz kalt!

also immer frisch drauflosraten.

und hier noch ein tip für die freunde, die hier nicht mitlesen :D , euren tip könnt ihr auch per mail an mich senden.

waschmaschine5@t-online.de

der erste mit dem richtigen ergebnis kriegt auch einen bogen.

aber jetzt erstmal mach ich mich vom acker, 2 wochen kur in bad salzuflen.

bis dahin, viele grüsse aus bad harzburg, robert

Admin

Administrator

  • »Admin« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 20. Mai 2011

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juni 2014, 10:01

.


Hallo Heinz,

Robert hat geschrieben, "Bremerhaven ist nicht so ganz kalt".
Also liegt das Gebäude in Bremerhaven! Dort ist es ja warm! :vain:
Unter Google Bilder Bremerhaven Hafen wirst Du es aber sicher nicht finden.

Ein Versuch unter Bremerhaven Architektur könnte Dich weiterbringen. :D


Einen lieben Gruß aus Heidelberg


Gerlinde






.

robert kofler

unregistriert

6

Freitag, 6. Juni 2014, 12:12

e-werk???

hallo heinz!

fast schon auf dem weg in die kur musste ich doch nochmal nachgucken.

also wenn du ein e-werk meinst mit der nicht ausrinnenden flüssigkeit, dann liegst du falsch. gibt aber den trostpreis, eine flasche puntigamma!!! :lol:

aber nur weiter so, es darf geraten werden!

lg, r

ach so, den pingelturm find ich nicht, kannst du mir einen link senden?

robert kofler

unregistriert

7

Sonntag, 22. Juni 2014, 09:08

nach oben damit

hallo papierartisten?



nix geht weiter??? keine neuen ideen, was es sein könnte???

schwache meldung eurerseits muss ich mal sagen!

viele grüsse aus bad harzburg, robert

Marian Schahn

Administrator

  • »Marian Schahn« ist männlich

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 20. Mai 2011

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Company directors London-Papers Ltd. Micromodels-London Ltd.

Hobbys: Öffentlichkeitsarbeit für den Kartonmodellbau seit 1948

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Juni 2014, 12:11

.


... ich auch!
:phat:

.

robert kofler

unregistriert

9

Sonntag, 22. Juni 2014, 18:06

einen hab ich noch!

hallo paperisten!

@olli: hat ja niemand gesagt, dass du nur einmal raten darfst, also her mit neuen vorschlägen.

einen kleinen hinweis gönn ich euch noch, ein foto vom ersten probebau, mal gucken obs hilft!

viele grüsse aus bad harzburg, robert
»robert kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF0001.JPG

robert kofler

unregistriert

10

Sonntag, 22. Juni 2014, 18:08

nachtrag zum bild vom probebau

hallo paperisten!

das abgebildete gebäude bleit so erhalten, die grundplatte wird natürlich unserem rastermass für die hafenmodule angeglichen.

viele grüsse aus bad harzburg, robert

robert kofler

unregistriert

11

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:27

akzeptiert!!!

hi olli!

treffer, 100 punkte!

ein wenig wollte ich euch schon verwirren, das ganze heisst zwar kraftwerk ist aber die alte druckwasserzentrale für die kaiserschleuse.

jetzt muss ich "nur" noch den zweiten probebau machen und das modul in druck geben. aber dein bogen ist dir gesichert.

viele grüsse aus bad harzburg, robert
»robert kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • CAM00292.jpg

robert kofler

unregistriert

12

Montag, 23. Juni 2014, 00:03

hallo olli!

nix danke, hast du dir doch verdient!!!

hätte ja jeder andere auch machen können, aaaaber,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,na ja, ohne worte.

ich gönne dir den bogen, auch wenn es nicht deine richtung des kartonbaus ist, du wirst schon was draus machen.

(bemerkt??? ich bettle um einen baubericht) :D

viele grüsse aus bad harzburg, robert

robert kofler

unregistriert

13

Montag, 23. Juni 2014, 13:19

hilmteichmatrose!

hallo zusammen!

ich hab mich gerade schlapp gelacht, den ausdruck hab ich tatsächlich über 35 jahre nicht mehr gehört und demnach schon fast vergessen.

zu deiner frage heinz:

es gibt bereits ein relativ einfaches modell in 1:100 vom verein für den maritimen denkmalschutz in bremerhaven. und vom konstrukteur desselben (kurt-georg hesse) habe ich liebenswerterweise die erlaubnis erhalten, die grundkonstruktion zu übernehmen. er hat auch die originalpläne zur verfügung, sodass ich sehr hoffe, ein supermodell hinzubekommen. und für die kleinteile wie z.b. die schmiedeeisernen verzierungen wirds einen lasercut geben. und die frage mit dem namen versuche ich zu klären, wenn ich das nächste mal mit kurt telefoniere, er weis das mit sicherheit.

viele grüsse aus bad harzburg, robert

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher