Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Admin

Administrator

  • »Admin« ist männlich
  • »Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 20. Mai 2011

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Mai 2011, 11:44

Altstadthaus-Set von Schreiber in H0 Kopie: Beitrag aus http:// d-kartonmodellbau.forumieren.de/


Altstadthaus-Set
von Schreiber in H0

Norbert Burgardt am Fr 18 Dez 2009 - 11:55






Hallo Kartonisten!
Ich
habe mir die fünf Altstadthäuser-Sets von Schreiber zugelegt in H0. Hier möchte
ich meine Erkenntnisse und Erfahrungen umsetzen vom Bau des Wasserturms, und
darübner berichten. Für Anregungen und Kritik bin ich wieder offen, ich will ja
lernen!

Zunachst habe ich in den Gebäudewänden und den gewählten
Giebelfronten die Fenster innerhalb der Fensterrahmen ausgeschnitten. Die
Öffnungen habe ich mit Nummern zur Identifizierung (jedes Fenster muss in seine
Öffnung) versehen und auch farbig dargestellt, sowohl die Fenster als auch die
Öffnungen auf den Rückseiten.
Die Fenster habe ich dann aufgeklebt.

Da
die Gebäude wieder beleuchtet werden sollen, habe ich bei den Fenstern
entsprechenden Fenstern das "Glas" herausgestanzt und auch auf einen weißen
Karton geklebt. Diese werden auf eine Folie gedruckt werden.
Die Laibungen
(s. Bild 1) habe ich verstärkt, von innen um die Fensteröffnungen geklebt, die
Fenster, die nicht durchsichtig werden sollen auf die Laibungen in die Öffnungen
geklebt wo sie hingehören. Dieser Arbeitsgang war einfacher, leichter und besser
zu erstellen als meine Vorgehensweise beim Wasserturm-

Bis dahin
erstmal

Gruß Norbert

dieses Bild vergrößernDieses Bild verkleinernAnklicken, um die volle Größe zu
sehen



dieses Bild vergrößernDieses Bild verkleinernAnklicken, um die volle Größe zu
sehen



dieses Bild vergrößernDieses Bild verkleinernAnklicken, um die volle Größe zu
sehen



dieses Bild vergrößernDieses Bild verkleinernAnklicken, um die volle Größe zu
sehen



dieses Bild vergrößernDieses Bild verkleinernAnklicken, um die volle Größe zu
sehen



dieses Bild vergrößernDieses Bild verkleinernAnklicken, um die volle Größe zu
sehen



dieses Bild vergrößernDieses Bild verkleinernAnklicken, um die volle Größe zu
sehen





[size=1]Norbert Burgardt[/size]

Geburtstag:: 25.12.1946
Ort::
Lippstadt
Anzahl der Beiträge: 11
Anmeldedatum:
04.12.09




„Es ist die Krankheit der feigen Menschen, die nicht den Mut haben, direkt mit jemandem zu sprechen und hinter dem Rücken reden.“
Papst Franziskus

Admin

Administrator

  • »Admin« ist männlich
  • »Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 20. Mai 2011

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Mai 2011, 11:44

Re:
Altstadthaus-Set von Schreiber in H0

Papptiger am Fr 18 Dez 2009 - 13:02






Sieht erstmal nicht
schlecht aus

Bin gespannt wie es weiter geht



--
Grüße aus B C
H



[size=1]Papptiger[/size]

Geburtstag:: 22 01 47
Ort::
Dallau
Anzahl der Beiträge: 4
Anmeldedatum:
29.11.09
Alter: 64













Re:
Altstadthaus-Set von Schreiber in H0

Gast am Fr 18 Dez
2009 - 13:35






Hallo Norbert,

Der
Anfang sieht schon mal recht gut aus. ich habe mir die Bögen auch bestellt. Mal
sehen wann die bei mir ankommen.

Ich bleibe dann auf jeden Fall mal an
deinem Bicht dran.



[size=1]Gast[/size]Gast
















Re:
Altstadthaus-Set von Schreiber in H0

Oliver Bizer am So 20 Dez 2009 - 0:39






Die Texturen sehen
wirklich KLASSE aus
Mach so weiter und wir sehen hier ein sehr
schönes Modell

Gruß
Olli


_________________




[size=1]Oliver Bizer[/size]

Geburtstag:: 10.10.1964
Ort::
Havixbeck
Anzahl der Beiträge: 830
Anmeldedatum:
21.08.09










Anworten zu diesem
Thema beobachten
„Es ist die Krankheit der feigen Menschen, die nicht den Mut haben, direkt mit jemandem zu sprechen und hinter dem Rücken reden.“
Papst Franziskus