Posts by Marian Schahn

    .

    Liebe Möwe-Freunde,


    wie im Kreis der Möwe-Freunde spätestens nach der Mitteilung

    in der „Möwe Nr. 116“ bekannt ist, hat der Medienverlag Schahn

    Heidelberg die Drucklizenzen an einem Großteil der Möwe-

    Modellbogen erworben.

    Neben dem hochwertigen Qualitätsdruck, haben wir uns entschlossen,

    Möwe-Modellbogen auch im Offsetdruck heraus zu geben. Als ersten

    Bogen ist nun der Möwe-Modellbogen mit der Bestellnummer: 1246

    im neuem Offsetdruckverfahren beim Medienverlag Schahn Heidelberg

    erhältlich. Zur besseren Unterscheidung werden unsere Modellbogen

    einen entsprechenden Hinweis unter dem „Titelkasten“ erhalten.


    Der Bogen enthält zwei Modelle der deutschen Bundesmarine

    und kostet 8,90.


    1246_n10.jpg








    .

    Liebe Möwe-Freunde,


    die Modellbogen des Möwe-Verlags werden nach und nach vom

    Medienverlag Schahn in Heidelberg als Offsetdruck-Auflagen neu

    aufgelegt. Dabei werden die Bogen neu gezeichnet und bekannte

    Fehler behoben.


    Die ersten neu im Offsetdruck erscheinende Bogen:


    Artikel-Nr.: Möwe-Verlag 1222 NIOBE / HANSA (2 KW - Boote)

    Artikel-Nr.: Möwe-Verlag 1226 Räumboot / S-Boot KM (3 Modelle)

    Artikel-Nr.: Möwe-Verlag 1246 KW - Boot 2/3 KFK


    Liebe Möwe-Freunde,
    liebe Kartonmodellfreunde,


    nach sechzig Jahren sind einige Modellbaubogen des Lehrmittelverlages
    nicht mehr auf den neusten Stand. Durch das laufende Kopieren und
    Scannen haben sie, gegenüber der Offsetauflagen, in der Qualität gelitten.
    Zudem waren einige Auflagen „ausverkauft“.
    Daher hat sich der Möwe-Verlag Wilhelmshaven und der Schahn Medien-
    Verlag Heidelberg im Januar 2018 entschlossen, die Lehrmittelverlags
    Modellbogen zu überarbeiten und neu zu zeichnen.


    Bis heute sind so 15 Modelle mit gesamt 60 Modellbogen neu entstanden:







    Weitere Bogen sind bereits in Arbeit!




    .

    .






    Liebe Kartonmodellfreunde!


    Der Medienverlag Schahn Heidelberg bringt eine Wiederauflage eines
    Wilhemshavener Modellbaubogen aus dem Jahr 1957 auf dem Markt.
    Dieses rare Modell hatte selbst der Jade – und Möwe-Verlag nicht im
    Programm.
    Das vom Medienverlag-Schahn digital aufgearbeitete Modell ist ab
    sofort beim Möwe-Verlag S. Wolter & Co KG, Schortens oder beim
    Medienverlag Schahn in Heidelberg unter der Bestellnummer 1516
    erhältlich.
    Der Preis beträgt 8,90.





    .

    Hallo liebe Kartonmodellfreunde,


    in vier Räumen mit über 120 qm Fläche sind die
    Kartonmodelle an einigen Stellen bis zur Decke
    aufgebaut.
    Die Modelle dieser Anlage stehen alle frei und sind nicht
    mit der Anlage fest verbunden.



    Ich werde hier weitere Bilder ohne Worte in Totalen und
    im Detail einstellen. Selbst mir fallen bei dieser Anlage
    keine treffenden Worte ein.










    .

    Liebe Kartonmodellfreunde,


    im Juni 2008 wird die erste Sonderausstellung mit
    Modellen von Herrn Holzapfel in unserem Museum zu
    sehen sein.
    Heute wurden dazu in Stuttgart die entsprechenden
    Vereinbarungen getroffen. Eine Übernahme des
    Lebenswerks von Herrn Holzapfel ist damit den Weg
    bereitet.


    Welchen Umfang diese Sammlung hat, möchte ich an
    einigen Beispielen hier in loser Folge darlegen.




    Bei unserem heutigen Gespräch hatte ich auch zum
    ersten Mal Einblick in die Aufzeichnungen von Herrn
    Holzapfel.
    Detailliert hat er jedes Kartonmodell nummeriert…




    …und in einem „Archivheft“ dokumentiert.









    Wird fortgesetzt.






    .

    Hallo liebe Kartonmodellfreunde,


    hier einige „Eckdaten“ zu Peter Holzapfel.


    Herr Holzapfel hat mittlerweile ein Alter von 87
    Jahren und hat in frühen Jahren für die Oberpostdirektion
    Stuttgart reale Postämter gebaut, von denen heute nur noch
    wenige stehen werden, wie er meint.
    Mit zwei Schuhschachteln voll selbst geklebter Häuschen ist
    er in seiner Jugend in das Haus eingezogen, das sein Vater
    einst gebaut hat, welches er heute noch bewohnt. Das Bauen
    der Modelle hat er als Kind von seiner Tante gelernt.
    Wenn es früher hieß: „Wo ist der Peter?“, lautete die Antwort
    zumeist: Der sitzt droben und bebbt.“ Acht Modelle hat er an
    guten Tagen geklebt. Damit ist es nun schon einige Zeit
    vorbei. Seit einem Sturz ist sein rechter Arm gelähmt.
    Nach gut 70 Jahren bedarf die Evakuierung der gebauten
    Modellstadt eines einigen Möbelwagens.


    Mit Dr. Jürgen Baudler, einem ehemaligen Nachbar von Peter
    Holzapfel, versucht das Kartonmodell-Museum Heidelberg
    da Lebenswerk für die Nachwelt zu retten. Viele
    Bemühungen von im Vorfeld dieses Lebenswerk in Stuttgart
    zu behalten führten nicht zu Erfolg. Einige Museen waren
    interessiert, schreckten aber wegen der Größe der
    „Modellstadt“ ab.
    Jetzt hoffen alle Beteiligten, dass dieses imposante
    Lebenswerk zumindest in Baden-Württemberg verbleibt.



    Gruß



    Marian
















    .

    Dieser Beitrag erschien vor 10 Jahren anlässlich einer Ausstellung
    über den Architekten und Kartonmodellkonstrukteur Peter Holzapfel
    im Kartonmodell-Museum Heidelberg.








    Liebe Kartonmodellfreunde,


    das Kartonmodell-Museum Heidelberg ist für manche
    Überraschung gut, sagt man.


    Vor einigen Tagen bekam ich einen Anruf, der zunächst
    meine Skepsis erregte. Was ich hörte war so unglaublich,
    dass es mir die Sprache verschlug. Und das hat schon etwas
    zu bedeuten.


    Kurz gesagt, die Sammlung des Architekten Peter
    Holzapfel stellt alles in den Schatten, was ich bis heute über
    Kartonmodellbauer erfahren habe.
    In der Stuttgarter Zeitung vom 7. November 2007 fängt ein
    ganzseitiger Bericht über diese Sammlung mit den Worten
    an: „Seit seiner Kindheit baut der Architekt Peter Holzapfel
    kleine Modellhäuschen. Mittlerweile ist daraus bei ihm zu
    Hause eine ganze Stadt geworden.“


    Ich muss sagen, diese Worte sind eine glatte Untertreibung!


    Da meine Eindrücke nicht in einen einzigen Bericht
    unterbringen kann, werde ich hier einige Berichte zu dieser
    Sammlung, welche das Kartonmodell-Museum Heidelberg
    voraussichtlich übernehmen und in seinen Neubau der
    Öffentlichkeit zugängig machen wird, in mehreren
    Abschnitten aufteilen.


    Vorab erstmal einige kommentarlose Bilder.



    Gruß



    Marian













    .

    .



    [/url]



    Liebe Kartonmodellfreunde,


    seit über zehn Jahren besteht eine Verkaufskooperation zwischen
    dem Möwe-Verlag Wilhelmshaven und Kamobo.de Heidelberg.
    Als 2016 bekanntwurde, dass Herr Wolter sich aus dem Geschäft
    mit Kartonmodellbogen zurückziehen wollte, haben ich dem Möwe
    Verlag signalisiert, dass wir hier in Heidelberg bereit wären, die Bogen
    des Verlages weiter zu publizieren. Nach langen Verhandlungen sind
    wir gemeinsam zu einem tragfähigen Ergebnis gekommen.
    Der Heidelberger Medien Verlag (HD-M-V), Marian Schahn, Heidelberg
    wird ab Januar 2018 Wilhelmshavener Modellbogen in Lizenz
    herausgeben. Damit wird ein Stück deutscher Modellbaugeschichte
    weitergeführt.





    .

    .





    Liebe Kartonmodellfreunde,

    das Heidelberger Schloss Modell hat auch in der hiesigen
    Presse sein Echo gefunden.

    Wer sich die Versandkosten sparen möchte, kann die Modell-
    bogen auch in vielen Buchhandlungen und
    Zeitschriftenläden
    in Heidelberg, oder bei einem Besuch des Schlosses im Shop
    des Schlosses
    erwerben.







    .

    .





    Liebe Kartonmodellfreunde,


    bei der Eröffnung des Kartonmodell-Museums Heidelberg stellte Alex Wolff
    seine Konstruktion des Heidelberger Schlosses im Maßstab 1:500 vor.
    Über 30 Jahre hatte er an diesem Modell gearbeitet, um es so detailgenau,
    wie auch detailreich zu gestallten. Durch eine lange Krankheit und seinem
    frühen Tod am 25. Februar 2017 war es ihm nicht vergönnt, die Herausgabe
    des Modells durch ILO – Arts Heidelberg und dem HD-M-V Verlag Heidelberg
    zu erleben.


    Das Modell hat bei einem Maßstab von 1:500 eine Größe von ca. 60 x 70 x 19 cm.
    Die 182 Bauteile sind auf 16 DIN A3 Bogen verteilt.
    Der Verkaufspreis beträgt 79,90



    Alex Wolff †





















    .

    .



    Hallo liebes "gp",


    der zweite Band wurde nicht „zurückgezogen“, sondern die Gesamtausgabe
    wurde nach erscheinen von Band 1 und 2 überarbeitet.
    Es hat sich gezeigt, dass der Umfang der einzelnen Bände einfach zu umfangreich
    war und mit 600 Seiten je Ausgabe ein wenig zu unhandlich im praktischem
    Gebrauch ist. Daher haben wir uns entschlossen, dass Leyout und den Umfang
    der einzelnen Bände der Praxis anzupassen. Mit dem Erscheinen der 4. Auflage (!)
    wird nicht nur die Seitenzahl auf ca. 480 Seiten, sondern auch der Preis auf
    150,00 Euro je Band gesenkt.
    Band 1. der vierten Auflage sind im Schop bei Kamobo.de und bei eBay erhältlich.
    Band zwei mit ca. 490 Seiten wird auch in Kürze im Handel erscheinen.
    Der abschließende Band 3 wird aber nicht vor 2018 erscheinen.



    .

    .



    Liebe Kartonmodellfreunde,


    Behauptungen die von Kartonmodellfreunden an uns herangetragen
    wurden, dass wir gegen alle Modellfreunde die unsere Modelle scannen,
    skalieren und umfärben gerichtlich verfolgen würden, wenn wir davon
    Kenntnis erhalten, ist vollkommender Unfug!
    Die vom HD-M-V Verlag und von Micromodels London Ltd. hausgegebenen
    Modellen dürfen im rechtlichen Rahmen, gescannt, skaliert, umgefärbt und
    „gesupert“ werden. Entsprechende Bauberichte sind zur Veröffentlicheung
    in allen Foren erlaubt!
    Betreiber von Foren die Bauberichte und Vorstellung der Modelle vom
    HD-M-V Verlag und Micromodels London Ltd. in ihren Foren untersagen
    können sich nicht auf einer Äußerung von unserer Seite berufen, dass von
    uns eine derartige Drohung einer Stafverfolgung geäussert wurde.



    Für Micromodels London Ltd und
    HD-M-V Verlag Heidelberg



    Marian Schahn










    .

    .

    Liebe Kartonmodellfreunde und
    Micromodels-Fans,


    Micromodels London Ltd. hat das Symposium in Venedig zum Anlass genommen,
    die New Micromodels in einer italienischen Ausgabe vorzustellen. Da die kleinen
    Modelle einen regen Zuspruch erfuhren werden die New Micromodels ab dem
    01. Juni 2017 in Kooperation mit einem italienischen Grafik-Verlag aus Padua in
    Italien direkt vertrieben.






    Neben dem Symposium gab es aber an den Abenden auch mansch gemütlichen
    Gedankenaustausch.




    [/color]


    [color=transparent].

    .






    Liebe Kartonmodellfreunde,


    auf Einladung unserer italienischen Kartonmodellbaufreunde findet unser
    diesjähriges Kartonmodellbautreffen, nicht wie in den vergangenen Jahren
    üblich in Mespelbrunn, sondern vom 26. bis 30. April 2017, in Venedig statt.
    Wir hoffen auch diesesmal einige bekannte Gesichter aus Österreich und
    der Schweiz zu sehen, der Weg für diese Freunde dürfte nach Venedig
    kürzer sein als nach Mespelbrunn.


    Man(n) und Frau sieht sich.











    .

    .


    Liebes grüne Phantom,


    Bilder vom 2. Band sind leider noch keine vorhanden, da sich dieser Band
    in der Druckerei in der Druckvorstufe befindet. Die Druckerei hat die
    Auslieferung für die 7. – 8. Kalenderwoche zugesagt. Dann können auch Bilder
    gezeigt werden. Die Aufmachung des 2. Bandes entsprechen dem Band Nr. 1.
    Bilder hieraus kannst Du, liebes grüne Phantom, im folgendem Beitrag sehen.











    .