Posts by Admin

    .


    Hallo Manfred,


    ich verstehe Deinen Posting in der Richtung, dass wir, bevor wir anwaltliche
    Schritte zur Wahrung unserer Interessen veranlassen, versuchen sollten, mit
    der Forumsleitung von "Die-Kartonmodellbauer.de" die Angelegenheit außer-
    gerichtlich zu klären.


    "Ich habe Deine Idee aufgegriffen und der Forumsleitung von
    "Die-Kartonmodellbauer.de" eine entsprechende eMail vorab geschickt.
    Es kann ja durchaus sein, dass man dort übersehen hat, dass wir seit August 2009
    die Zeitschrift "Der Kartonmodellbauer" verlegen und seit dem 09. August 2009
    ein entsprechendes Forum betreiben, welches seit dem 24.01.2012 unter:


    www.der-kartonmodellbauer.de


    erreichbar ist.


    Ich möchte hier keinerlei schlechte Absicht unterstellen, gebe aber zu bedenken,
    dass eine Verwechslungsgefahr doch erheblich ist.
    Warum hat man sich, wenn man sich als "Ersatzforum" von kartonist.de versteht,
    nicht "Der-Kartonist.de" genannt?


    Warten wir also erst einmal die Reaktion auf unserer eMail ab."*



    Für ganz ahnungslose Leute, einfach mal hier schauen.





    *Statement vom Forum "Der-Kartonmodellbauer.de" und
    der Verlagsgemeinschaft in der die Zeitschrift "Der Kartonmodellbauer" erscheint.


    .

    .



    Liebe Kartonmodellfreunde,


    nachdem das Forum "kartonist.de" das Zeitliche gesegnet hat, hat eine Gruppe
    versprengter Mitglieder des Forums ein neues Forum eröffnet.
    Dabei benutzten sie zu Namensgebung "Die Kartonmodellbauer".
    "Wir möchten darauf hinweisen, dass dieses Forum, auch bei Namensgleichheit,
    nichts mit unserer Zeitschrift "Der Kartonmodellbauer" gemein hat.
    Wir distanzieren uns ausdrücklich von diesem Forum und werden unseren Anwalt
    mit der Wahrung unserer Rechte beauftragen. Damit in Zukunft keine
    Verwechselungsgefahr zwischen unserer Zeitschrift und dem besagten Forum
    besteht."
    *




    * Diese Mitteilung erhielt ich von der Betreiberin des Forums "Der-Kartonmodellbauer.de
    und der Verlagsgemeinschaft in der die Zeitschrift Der Kartonmodellbauer erscheint.




    .

    .


    Liebe Forumsmitglieder,


    auch wenn es uns freut, dass sich in den letzten Wochen über 100 neue Mitglieder
    angemeldet haben, so sehe ich darin nicht den Erfolg unserer Forumsarbeit.
    Bedenken wir, dass viele Mitglieder hier erstmal einen "Parkplatz" gesucht und
    gefunden haben. Die Suche nach einem "Parkplatz" wurde durch einen hinlänglich
    bekannten Umstand ausgelöst, den ich hier nicht weiter erörtern muss oder auch
    will!


    Alle neuen Mitglieder sind hier herzlich willkommen.


    Aber auch wir möchten hier keine "Mitgliedsleichen" nur für eine gute Statistik mit
    durchschleppen. Daher meine Bitte, stellt euch mit einem Bericht vor und zeigt mit
    Bauberichten eure Leistungen.


    Wer sich innerhalb eines Monats hier nicht vorgestellt oder ein Bericht geschrieben
    hat, deren Account werden wir ohne weitere Mitteilung nach dieser Frist löschen.



    Euer


    Admin





    .

    .


    Hallo gefeuerte Kartonmodellfreunde!


    Habt ihr Eier in der Hose?
    Wer aus dem Forum Kartonist.de gefeuert wurde und sich hier, unter gleichen Namen,
    wie dort, anmeldet, sich mit einem Beitrag vorstell und einen Baubericht anfängt, erhält
    als Willkommensgruß Modellbaubogen von namhaften* Modellbogenverlagen im Wert
    von mindestens 100,00 €!


    * von einem namhaften Hamburger-Verlag - der Nr. 1 in Europa, HD-M-V Verlag,
    Wilhelmshavener Modellbogen Verlag, CFM, Schiffartsmuseum Bremerhaven u.a.


    Angebot gilt bis 31. Oktober 2015.





    .

    .









    Liebe Kartonmodellfreunde,


    nach den vielen Anfragen aus unserem Kundenbereich in den letzten beiden
    Wochen nach Bekanntgabe unserer Bucheditionen haben wir uns entschlossen,
    den Freihafen / Speicherstadt Kartonmodellbogen auch im Maßstab 1:250 als
    Hardcover-Buch aufzulegen.
    Mit dieser Ausgabe ist es möglich, den gesamten Abschnitt 1 aufzubauen!


    Bei kamobo ist das Buch unter der Bestellnummer: HC 1-250 sofort bestellbar.










    .

    .

    Liebe Kartonmodellfreunde,

    der HD-M-V Verlag Heidelberg geht neue Wege.
    Wir haben uns entschlossen, den "Nischenmaßstab" 1:250 nicht mehr als das Maß
    aller Dinge zu betrachten. Deshalb werden wir den Kartonmodellbau in Zukunft den
    Maßstäben der Eisenbahnfreunde mehr Beachtung schenken.

    Der HD-M-V Verlag Heidelberg bringt daher Kartonmodelle in den Maßstäben
    1:220 (Spur Z), 1:160 (Spur N), 1:120 (Spur Z) und 1:87 (H0) in Buchform mit
    Hardcover heraus.

    Für den japanischen Markt gibt es den Maßstab 1:150, und für Großbritannien kommt
    noch der Maßstab 1:148 hinzu. Auch diese Kartonmodellbogen erscheinen in Buchform
    mit Hardcover.

    Damit deckt der HD-M-V Verlag Heidelberg einen Großteil der Maßstäbe für die
    Eisenbahnfreunde ab und bietet eine preiswerte Alternative zu Plastik- und Lasercut-
    modellen.

    In den Nenngrößen "0" bis "2" werden zudem Bücher mit rollendem Material erscheinen.
    Durch die Größe dieser Maßstäbe werden nur vereinzelte Architekturmodelle in diesen
    Maßstäben aufgelegt.




    .

    .




    Liebe Kartonmodellfreunde,


    in naher Zukunft wird der Möwe Verlag Wilhelmshaven und die Modelle des Verlages
    Geschichte ein.


    Wie Herr Wolter in der 102. Ausgabe der Möwe Clubzeitschrift mitteilt, wird er die
    Wilhelmshavener Modellbaubogen im Laufe der nächsten Jahre nach und nach aus dem
    Markt nehmen. Neukonstruktionen sind nur noch wenige vorgesehen und das ganze Sortiment
    wird laufend konsolidiert. Damit wird auch der Möwe-Verlag mit seinen Modellen, nach über
    60 Jahren, Geschichte sein.


    kamobo.de wird den Abverkauf von Möwe-Bogen bis zum Ende begleiten.



    Hier gibt es noch Möwe-Bogen.












    .

    .



    Hallo Helmut,


    handelt es sich um ein original Micromodels oder um eine Reproduktion von der
    Sonderaustellung im Kartonmodel-Museum in Heidelberg?


    Modell ist bei der Größe sehr schön gebaut.




    Das Haus steht noch!

    © Jim Linwood



    .

    .



    Nach dem Osterpaket 2015 kommt das
    Super Pfingstpaket!




    Kein Paket ist wie das Andere.



    Die Pakete sind nach folgenden Punkten gepackt.


    Mindestens 30 Kartonmodellbogen

    Bogen von folgenden Verlagen können in den Paketen sein:



    Schreiber-Bogen
    Bogen aus dem Deutschen Schifffahrtsmuseum Bremerhaven
    Micromodels (Originale und Repros)
    Geli-Classic
    Papermobil
    cfm - Verlag
    CDT - Modelle (Straßenbahnen)


    Sowie Bogen polnischer, französicher und spanischer Kartonmodellbogen Verlage


    u.v.a. Kartonmodellbogenverlage


    Vom Schiffsmodellen, Fahrzeugen, über Architekturmodelle bis zu Flugmodelle ist alles vorhanden!










    53


    .

    .


    Liebe Forenbenutzer!


    Ich bin in meiner Mail an Euch etwas ungenau und unverständlich gewesen.
    Das Forum läuft natürlich weiter.
    Die Bilder sind nur zu sichern von den Benutzern des Forums, welche den Wunsch haben
    dieses verlassen.
    Wer bleibt, dessen Beiträge bleiben natürlich erhalten.
    Benutzer, die das Forum verlassen möchten, können Ihre Bilder und Beiträge auch hier
    eingestellt lassen. Ich lösche dann auf Wunsch lediglich den betreffenden Account.


    Wer weitere Fragen hat, kann mir gerne eine PN senden.



    Eure



    Gerlinde






    .

    .



    Meine lieben Kartonmodellbaufreunde,


    haben wir hier nicht Besseres zu tun?


    Wir dulden hier keine Bauberichte mit "Raubkopien"!
    Dass es einmal vorkommen kann, dass aus Versehen oder Unachtsamkeit ein
    urheberrechtlich geschützter Bogen aus dem Internet heruntergeladen wird, ist
    menschlich.
    Man muss, wenn man entsprechend auf diesen Umstand hingewiesen wird, auch
    Einsicht zeigen, wenn der entsprechende Bericht gekürzt oder gar gelöscht wird.


    Auch bitte ich, von welcher Seite auch immer, die Kindereien und Androhungen
    gegenüber anderen Mitgliedern zu unterlassen.


    Benehmt euch wie erwachsene Menschen, auch wenn unser Hobby oft als Kinder-
    kram bezeichnet wird, müssen wir uns nicht benehmen wie kleine Kinder.



    Liebe Grüße aus Heidelberg



    Gerlinde





    .