Der Kartonmodellbauer v. Die Kartonmodellbauer

  • .



    Liebe Kartonmodellfreunde,


    nachdem das Forum "kartonist.de" das Zeitliche gesegnet hat, hat eine Gruppe
    versprengter Mitglieder des Forums ein neues Forum eröffnet.
    Dabei benutzten sie zu Namensgebung "Die Kartonmodellbauer".
    "Wir möchten darauf hinweisen, dass dieses Forum, auch bei Namensgleichheit,
    nichts mit unserer Zeitschrift "Der Kartonmodellbauer" gemein hat.
    Wir distanzieren uns ausdrücklich von diesem Forum und werden unseren Anwalt
    mit der Wahrung unserer Rechte beauftragen. Damit in Zukunft keine
    Verwechselungsgefahr zwischen unserer Zeitschrift und dem besagten Forum
    besteht."
    *




    * Diese Mitteilung erhielt ich von der Betreiberin des Forums "Der-Kartonmodellbauer.de
    und der Verlagsgemeinschaft in der die Zeitschrift Der Kartonmodellbauer erscheint.




    .

    „Es ist die Krankheit der feigen Menschen, die nicht den Mut haben, direkt mit jemandem zu sprechen und hinter dem Rücken reden.“
    Papst Franziskus

  • Hallo Admin,
    mag sein, die Wahl des Namens ist aus hiesiger Sicht irreführend. Nun habe ich hier auf dieser Seite im Impressum folgenden Abschnitt gelesen:



    "Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.
    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis:
    Die zeitaufwendigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen."



    Ich finde, besser lässt sich das nicht formulieren...


    Gruss
    Manfred

  • .


    Hallo Manfred,


    ich verstehe Deinen Posting in der Richtung, dass wir, bevor wir anwaltliche
    Schritte zur Wahrung unserer Interessen veranlassen, versuchen sollten, mit
    der Forumsleitung von "Die-Kartonmodellbauer.de" die Angelegenheit außer-
    gerichtlich zu klären.


    "Ich habe Deine Idee aufgegriffen und der Forumsleitung von
    "Die-Kartonmodellbauer.de" eine entsprechende eMail vorab geschickt.
    Es kann ja durchaus sein, dass man dort übersehen hat, dass wir seit August 2009
    die Zeitschrift "Der Kartonmodellbauer" verlegen und seit dem 09. August 2009
    ein entsprechendes Forum betreiben, welches seit dem 24.01.2012 unter:


    www.der-kartonmodellbauer.de


    erreichbar ist.


    Ich möchte hier keinerlei schlechte Absicht unterstellen, gebe aber zu bedenken,
    dass eine Verwechslungsgefahr doch erheblich ist.
    Warum hat man sich, wenn man sich als "Ersatzforum" von kartonist.de versteht,
    nicht "Der-Kartonist.de" genannt?


    Warten wir also erst einmal die Reaktion auf unserer eMail ab."*



    Für ganz ahnungslose Leute, einfach mal hier schauen.





    *Statement vom Forum "Der-Kartonmodellbauer.de" und
    der Verlagsgemeinschaft in der die Zeitschrift "Der Kartonmodellbauer" erscheint.


    .

    „Es ist die Krankheit der feigen Menschen, die nicht den Mut haben, direkt mit jemandem zu sprechen und hinter dem Rücken reden.“
    Papst Franziskus

  • .





    Liebe Kartonmodellfreunde!


    Bekanntlich kann man keinem Intelligenz mit einem "Nürnberger Trichter"
    einflößen.
    Ich versuche es auch erst gar nicht!


    Alle Versuche die Angelegenheit außergerichtlich zu beheben sind wohl
    gescheitert, weil gewisse Personen nicht zu Kenntnis nehmen wollen, dass
    die Zeitschrift "Der Kartonmodellbauer" von einer deutschen Firma aufgelegt
    und vertrieben wird.
    Hinzu kommt, dass die Betreiber des besagten Forums nicht zur Kenntnis
    nehmen wollen, dass das Forum "Der-Kartonmodellbauer.de" von einem
    deutschen und nicht von einem englischen Betreiber geführt wird.









    .

    “Der größte Gegner des Wissens ist nicht Ignoranz, sondern die Illusion, etwas zu wissen.” Stephen Hawking

     

    Meine IP-Adresse

  • Hallo Marian,
    zugegeben, ich wüsste auch nicht zu sagen, wer und was wohin gehört. Manchmal lese ich London, manchmal Heidelberg. Aber, ist das denn von Belang? Gelten den Namensrechte nicht universal? Aber ich bin kein Fachmann in dieser Sache!
    Ich hätte nur angenommen, das sich eine einvernehmliche Lösung finden ließe...
    Gruss
    Manfred

  • .



    Hallo Manfred,


    eigentlich ist es ganz einfach. Im Impressum der jeweiligen Seiten steht,
    wer für die Seite verantwortlich ist.


    Für dieses Forum ist es London Papers Ltd., im Handelsregister London
    eingetragen. Und diese Gesellschaft ist nur für das Forum zuständig.


    Dann gibt es noch eine London Papers Ltd. in Deutschland. Mit Gewerbe-
    anmeldung in Heidelberg.
    Unter ihrem Dach sind alle Publikationen, Bücher und Zeitschriften wie
    z. B. "Der Kartonmodellbauer" neben diversen Sonderausgaben und das
    Forum "Der-Kartonmodellbauer.de" vertreten. Sowie weitere ca. 30
    Publikationen.


    Der Kartonmodellbogen-Versand "Kamobo" ist eine eigenständige Firma,
    die ich persönlich vollhaftend als Unternehmer betreibe. Ich zähle fiskalisch
    und vom Finanzamt Heidelberg anerkannt, als Kleinunternehmer. Mit dieser
    Firma bin ich weder ein "Großunternehmer" oder die "Nummer 1" in Deutsch-
    land noch in Europa!
    Wer die Mär in Umlauf gebracht hat, die "Heidelberger" wären ein Großunter-
    nehmen im Kartonmodellbau mag ich nicht zu beantworten. Wir waren es auf
    alle Fälle nicht!









    .

    “Der größte Gegner des Wissens ist nicht Ignoranz, sondern die Illusion, etwas zu wissen.” Stephen Hawking

     

    Meine IP-Adresse

  • Hallo Marian, danke für Deine Aufklärung in der Sache.
    Meine Frage bliebe trotzdem, inwiefern dies mit dem Recht des Ersten bei einer eingetragenen Namensgebung relevant ist. Denn, das hier der Name sowohl mit "der" als auch mit "die" hier offensichtlich zuerst geführt wurde, kann ja nicht wirklich bezweifelt werden.
    Gruss
    Manfred